German

Suche

Äpfel und Birnen - Gemeinsame Obsternte mit Asylwerbern und Einheimischen

Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen sieht sich als wichtiger Impulsgeber in der Region für Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung auf allen Ebenen, sei es Natur- und Landschaftsschutz oder Stärkung der regionalen Identität. Ein Beitrag zu dieser Identität ist die Einbindung von Asylwerbern in das Alltagsleben der lokalen Bevölkerung durch Veranschaulichung von Sprache, Kultur, Gemeinschaftssinn und Kulturlandschaftspflege. Beim letzten Punkt „Landschaftspflege“ knüpfte nun dieses Projekt an. Der Naturpark brachte erfolgreich die lokale Bevölkerung mit Asylwerbern zusammen um gemeinsam Obsterntetätigkeiten bei ausgewählten Obstgärten in der Naturparkgemeinde St.Gallen durchzuführen. Im Oktober 2016 konnten diese Tätigkeiten mit Asylwerbern aus Sankt Gallen durchgeführt werden. Von allen Beteiligten, seien es Asylwerber, Obstgartenbesitzer oder Einheimischen – die Rückmeldungen waren nur positiv.

Somit wird versucht auch in Zukunft Menschen mit Migrationshintergrund in die Region einzubinden um durch gemeinnützige Tätigkeit einen ersten Schritt zur erfolgreichen Integration beizutragen. Weitere Informationen zu den aktuellen Streuobstaktivitäten finden Sie hier.

Bei Fragen und weiteren Informationen rund um dieses Projekt schreiben Sie uns einfach unter naturpark__@__eisenwurzen_._com oder melden Sie sich unter +43 3632/7714. Auch für die nächsten Jahre sind Aktivitäten geplant.

Dieses Projekt wird unterstützt von Bund, Land und Europäischer Union.



top