German

Suche

Ausflugsziele und Kultur im Natur- und Geopark

Neben unserem UNESCO Global Geopark und unseren Naturpark-Juwelen hat die Region noch weitere Highlights in Sachen Entspannung, Kultur, Wissen und Sport zu bieten. Sie finden eine Auswahl dieser spannenden und abwechslungsreichen Attraktionen in untenstehender Liste. Mehr Informationen finden Sie in den Detailbeschreibungen.

 

Badeteich Landl

Buchsteinrunde

Burg Gallenstein

Eschau: Hochseilgarten und 3D Bogensport

Festival St. Gallen

Forum Stockbauer

Haflingerhof Gams    

Mountainbike für Genießer in Wildalpen 

Österreichisches Forstmuseum "Silvanum"

Reiterhof Laussabauer

Wassererlebnispark St. Gallen

Weg der Sinne in Altenmarkt

 

 


Badeteich Landl

Beliebt bei großen und kleinen Gästen ist der weithin bekannte Badeteich Landl. Zu Erfrischung in den heißen Sommermonaten und als entspannende Abwechslung wird der Freizeitpark gerne besucht. Neben Sandstrand und Liegewiese sowie abgeschlossenen Kinderbereich bietet der Badeteich auch einen Beachvolleyplatz und Wasserspaß mit Inseln, Stege und einem Eisberg.

Geöffnet: in den Sommermonaten bei Schönwetter

Kontakt:

A-8931 Landl, Kirchenlandl 64
Tel.: +43 (0) 3633 2201 40
tourismus[at]landl.gv.at

Weitere Informationen:

www.landl.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Buchsteinrunde - Mountainbiketour in 3 Tagesetappen

Wo sportlicher Anspruch auf Bilderbuch-Landschaften trifft, in den Bergen hoch über den wilden Wassern von Salza und Enns. - Die Buchsteinrunde, eine anspruchsvolle aber atemberaubende Mountainbikestrecke (3 Tagestour) führt rund um den Großen Buchstein (2224 m), durch den Nationalpark Gesäuse und den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Als Teil der ehemaligen „Alpentour Steiermark“, kombiniert mit Verbindungsstrecken in den Tälern von Salza und Enns ergibt sich eine einmalige und malerische Biketour. 

Ausgangs- & Endpunkt: St. Gallen - 4700 Höhenmeter - 158 Kilometer - großartige und unvergessliche Ausblicke

Weitere Informationen:

www.buchsteinrunde.at

www.bikeboard.at

zurück zur Übersicht


Burg Gallenstein

Die Burg Gallenstein stammt aus dem 13. Jahrhundert und war bis Ende des 19. Jahrhunderts Fluchtburg und Verwaltungssitz des Stiftes Admont. Die danach völlig verfallene Ruine wurde vom Burgverein Gallenstein ab Mitte der 60er-Jahre mit großem ehrenamtlichen Engagement wieder aufgebaut und neu belebt.

Mittlerweile hat sich die Burg zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Herzstück der gesamten Region entwickelt. Als beliebtes Ausflugsziel mit wunderschöner Aussicht in die Gesäuseberge und Austragungsort verschiedenster Veranstaltungen - unter anderem des jährlichen Festivals St. Gallen - zieht sie Gäste aus nah und fern an.

Geöffnet: bei entsprechender Witterung vom Frühjahr bis Herbst begehbar

Kontakt und weitere Informationen:

A-8933 St. Gallen, Markt 35
Tel.: +43 (0) 3632 7714
naturpark[at]eisenwurzen.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Eschau: Hochseilgarten und 3D Bogensport

Beim Gasthof Eschau befindet sich für Actionliebhaber ein abwechslungsreiches Outdoor Zentrum. Der Hochseilgarten bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Stationen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Dabei hat jeder die Möglichkeit sein individuelles Abenteuerprogramm zu gestalten. Besonders beliebt sind die Flying Fox Strecken im Hochseilgarten, wo von Baum zu Baum geflogen wird. Beim 3D Bogensport Parcour kommt es nicht nur auf Geschicklichkeit und Kraft an sondern auch auf Ruhe und Zielgenauigkeit. Inmitten einer beschaulichen Waldlandschaft hat der Besucher die Möglichkeit auf 3 unterschiedlichen Parcours sein Können unter Beweis zu stellen.

Geöffnet: Täglich von 25.April bis 31.Oktober

Kontakt:

Freelife Outdoorsport GmbH
A-8932 Palfau, Eschau 102
Tel.: +43 (0) 7230 79 16 0
office[at]freelife.at

Weitere Informationen:

www.freelife.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Festival St. Gallen

Das jährlich im August stattfindende Festival St. Gallen wurdebesteht schon seit fast 30 Jahren und zieht Künstler und Musikbegeisterte magisch an. Innovationsfreude in Verbindung mit bewusster Wertschätzung erprobter Meisterwerke ermöglicht hochkarätige Veranstaltungen aus unterschiedlichsten Stilrichtungen: Weltmusikkonzerte als Open Air- Ereignis im Burghof, zukunftsweisende Aufführungen zeitgenössischer Musik, Orchesterkonzerte in der Pfarrkirche von St. Gallen, Barockmusik und Jazz vom Feinsten oder klassische Kammermusik auf Burg Gallenstein.

Kontakt:

Kulturverein St. Gallen
A-8933 St. Gallen, Steinberg 57
Tel.: +43 (0) 3632 276
festival[at]stgallen.at

Weitere Informationen:

www.festival.stgallen.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Forum Stockbauer

© most-media.at

Kraftort  für Mensch und Kunst
Kunstforum in Palfau. Stadl mit Passivhauskonzept.

In seinem 500-Seelen-Geburts- und Schaffensort von Hans Stockbauer Palfau im wildromantischen obersteirischen Salzatal in idyllischer Lage unterhalb der Kirche baute Herr Scheiblechner einen Stadel zu einer architektonisch-ökonomisch gelungenen Kunstgalerie um.

Geöffnet: ganzjährig wechselnde Ausstellungen und Vernissagen

Kontakt:

Gottfried Scheiblechner
Kirchenweg 184,
A-8923 Palfau

Tel. +43 (0) 664 1017271
eMail: office[at]hansstockbauer.at

Weitere Informationen:

www.hansstockbauer.at 

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Haflingerhof Gams

Pferdestarker Urlaub im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Nutzen Sie die Möglichkeit und genießen Sie die Natur und Landschaft auf dem Rücken der Pferde. Das ganze Jahr über bietet der Haflingerhof in Gams unterschiedliche Veranstaltungen, Kurse und Wanderausritte. Der Haflingerhof ist auch Naturpark-Spezialitätenpartner und für seine Rosenwelt bekannt und geschätzt.

Geöffnet: ganzjähriges Programm

Kontakt:

Haflingerhof Gams
Haflingerhof Gams
A-8922 Gams, Gams 60
Tel.: +43 (0) 650 84 02 114
haflingerhof.gams[at]aon.at

Weitere Informationen:

www.haflingerhof-gams.at 

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Mountainbikeroute für Genießer in Wildalpen

© TV Wildalpen

Diese Mountainbikeroute bietet einerseits Naturgenuss mit Ausblicken zu den Hochschwabbergen, der Kräuterin sowie den Ybbstaler Alpen, andererseits sportliche Aktivität und Entspannung. Die Route startet in Wildalpen im Ortsteil Hopfgarten und führt über die urtümliche Krumpenalm nach Abbrenn mit einem recht traditionellen Forsthaus sowie Einblicke in Richtung Wildnisgebiet Dürrenstein. Ausgangspunkt ist die gemütliche Jausenstation Karin's Stub'n.

Geöffnet: März und Oktober von 9:00 bis 17:00 Uhr, April und September von 08:00 bis 18:00 Uhr sowie Mai bis August von 07:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt:

A-8924 Wildalpen 91
Tel.: +43 (0) 3636 341
info[at]tourismuswildalpen.at

Weitere Informationen:

www.wildalpen.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Österreichisches Forstmuseum "Silvanum"

Bereits seit 1979 beherbergt der "Neue Kasten" in Großreifling das Österreichische Forstmuseum "Silvanum". Erbaut wurde das Gebäude im 18. Jh. von der Innerberger Hauptgewerkschaft als Getreidespeicher. Auf vier Ausstellungsebenen lernt der Besucher die vielfältige Forstgeschichte kennen. Anschaulich wird die Holzbringung am Landweg mit Handzug- und Fuhrschlitten, schweren Wägen und Waldbahnen, Rieswegen und Seileinsatz erlebbar dargestellt. Auch die Ausstellung über das Wasser als traditioneller Transportweg für das Triften, Schwemmen und Flößen fasziniert die Museumsbesucher. Auch die Kinder kommen nicht zu kurz: Nationalpark-3D Kino, interaktive Schlitten und Floßfahrten, spannende Kindergarten- und Schulklassenführungen oder Wald- und Projekttage.

Ein buntes jährliches Veranstaltungsprogramm bietet unterschiedliche Festivitäten für Groß und Klein.

Geöffnet: 1.Mai bis 31. Oktober täglich (außer Montag) von 10:00 – 12:00 und von 13:00 – 17:00 Uhr sowie auf Anfrage. Führungen bitte voranmelden!

Kontakt:

Österreichisches Forstmuseum "Silvanum"
A-8931 Landl, Großreifling 33
Tel.: +43 (0) 3633 2201 40
tourismus[at]landl.gv.at

Weitere Informationen:

www.forstmuseum.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Reiterhof Laussabauer

Es heißt ja immer wieder "Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde." So auch am Laussabauerhof. Der Reitbetrieb, besteht aus einer harmonischen, schönen und ausgebildeten Haflingerherde, welche das ganze Jahr Reitern aus Nah und Fern zur Verfügung steht. Auf die kleinen Reiter, oder die, die es noch werden wollen, warten 3 ausgebildete Shetlandponys. Der Reiterhof ist auch Naturpark-Partner und Spezialitätenpartner.

Geöffnet: ganzjährig

Kontakt:

Bio- und Reiterhof Laussabauer
Renate und Herbert Baumann 
A-8932 Weißenbach/Enns, Bichl 7
Tel.: +43 (0) 3632 603
laussabauer[at]gmx.at

Weitere Informationen:

www.laussabauer.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Wassererlebnispark St. Gallen

Wasser fühlen, stauen, fließen lassen, transportieren und damit transportiert werden. Ob mit dem Floß oder Mini-Raft eine Fahrt wagen, die geheimnisvolle Welt des Wasserforschers Hydrian erkunden oder ein Dorf vor der Überflutung retten, im Wassererlebnispark in St. Gallen schlagen die Herzen der Kinder und Erwachsenen höher – der Freizeittipp für alle, die das Spielen noch nicht verlernt haben.

Geöffnet: Mai bis Juni sowie September: täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr; Juli bis August: täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr

Kontakt:

Wassererlebnispark St. Gallen
A-8933 St.Gallen, Bodenweg 64
Tel.: +43 (0) 3632 204 42 oder +43 (0) 664 520 44 26
office[at]wassererlebnispark.at

Weitere Informationen:

www.wassererlebnispark.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


Weg der Sinne in Altenmarkt

Der Weg der Sinne ist eine gemütliche Wanderung auf der Ennsterrasse in Altenmarkt. Entlang des Weges haben Sie wunderbare Ausblicke auf die Enns und das "Kesselschloss", dem Herrenhaus in Altenmarkt. An verschiedenen Stationen erleben Sie die Natur mit all Ihren Sinnen.

 

Geöffnet: Frühjahr bis Herbst je nach Witterung

Kontakt:

A-8933 St. Gallen, Markt 35
Tel.: +43 (0) 3632 7714
naturpark[at]eisenwurzen.com

Weitere Informationen:

www.altenmarkt.istsuper.at

Spamschutz: Bitte [at] durch @ händisch ersetzen

zurück zur Übersicht


top