German

Suche

Steinreich - Geoparke in Österreich

Ein Geopark ist keine gesetzlich verankerte Schutzkategorie sondern ein Prädikat für Gebiete, die über ein besonders reichhaltiges geologisches Erbe sowie über eine Strategie zur nachhaltigen Regionalentwicklung verfügen. Ein Geopark muss nicht ausschließlich auf geologische Potenziale fixiert sein. Es können auch archäologisch, ökologisch und kulturell bedeutende Stätten integriert und in einem Netzwerk verbunden werden.

In Europäischen und österreichischen Geopark werden folgende Ziele angestrebt:

  • Umweltbildung für eine breite Öffentlichkeit mit einem inhaltlichen Schwerpunkt auf gebietsspezifische Geothemen.
  • Regionale Wertschöpfung durch nachhaltige geotouristische Angebote.
  • Unterstützung und Förderung der wissenschaftlichen Forschung innerhalb des Park.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter umweltbundesamt.at

In Österreich gibt es neben dem Geopark Steirische Eisenwurzen noch drei weitere Geoparks - mit einem Klick auf dem jeweiligen Namen können sich zusammenfassende Informationen downloaden und auch ausdrucken:

"Geopark Erz der Alpen" im Salzburger Pongau: www.geopark-erzderalpen.at

"Geopark Karawanken" rund um Bad Eisenkappel, Kärnten (Grenzübergreifender Geopark mit Slowenien):

www.geopark-karawanken.at

"Geopark Karnische Alpen" rund um Dellach im Gailtal, Kärnten: www.geopark-karnische-alpen.at

 

 


top