Kraushöhle – Tropfsteine und funkelnde Gipskristalle

Neben den faszinierenden Tropfsteinen – den Stalagmiten und Stalaktiten – stechen die weißen Gipskristallsäulen ins Auge. Sie sind eine steiermarkweite Besonderheit.

Die KrausHöhle besteht aus dem Eingangsbereich – dem Elysium – und der Haupthalle. Neben den Gipskristall-Formen, den Tropfstein- und Bergmilchbildungen sind einige Sinterbildungen und Schimmelpilze, welche ansonsten nur in Bergwerken vorkommen, zu finden.

Informationen zu Führungen finden Sie auf der Website des GeoDorf Gams unter:

geodorf.com/ausflugsziel/kraushoehle-gams

Weitere Naturjuwele der Steirischen Eisenwurzen