Naturration

Generationsübergreifende Naturraumarbeit im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Gerade ältere Menschen nehmen in ländlichen Regionen, wie es der Natur- und Geopark ist, eine entscheidende Rolle zur Wissensvermittlung, Traditionserhaltung und Umweltbildung ein. Mit ihrer Hilfe können traditionelle Bewirtschaftungsformen von Naturräumen wie Streuobstwiesen, Almen, Bauerngärten, etc. aufrechterhalten werden. Der Kulturlandschaftsschutz – eines der wichtigsten Natur- und Geoparkziele – kann durch Einbindung der älteren Generationen noch besser verfolgt und umgesetzt werden. Neben der aktiven Einbindung sollen digitale Medien zur Vernetzung genutzt werden, generationsübergreifende und interkulturelle Arbeit forciert werden und der Naturraum des Natur- und Geoparks unterstützt werden. Mit Hilfe des Projektes „Naturration“ baut der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen auf die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Generationen im Bezug auf Naturraumarbeit. Naturration steht für Natur & Generation. Das Projekt wird unterstützt aus Mitteln des Regionalressorts des Landes Steiermark.

Regionen c