In Aktuelles

NEUES AUF DER BURG GALLENSTEIN

NEUES AUF DER BURG GALLENSTEIN

Beschilderung und Fotogewölbe

Die Burg Gallenstein ist ein kulturelles und gesellschaftliches Herzstück in der Steirischen Eisenwurzen. Als beliebtes Ausflugsziel und Austragungsort verschiedenster Veranstaltungen wie beispielsweise das Festival St. Gallen, ist die Burgruine gar nicht mehr aus der Region wegzudenken. Die Gemeinde St. Gallen ist stets um die Aufwertung dieser Höhenburg bemüht – so wurde vor kurzem auch das Burg Dach erneuert. Gemeinsam mit dem Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen konnten nun weitere Neuerungen umgesetzt werden.

Neu auf der Burg – seit Herbst 2021 findet sich entlang des Burgweges eine neue Beschilderung sowie Informationen rund um die Region, den Natur- und Geopark und die Geschichte der jüngsten steirischen Ruine. Zudem bietet sich speziell für Schulklassen die Möglichkeit in die Rolle eines Burgfräuleins oder Ritters zu schlüpfen und ein Erinnerungsfoto im neuen Fotogewölbe zu machen. „Als St. Gallierin freut es mich persönlich sehr, dass unsere Burg nun wieder ein kleines Zusatzerlebnis für Groß und Klein bietet“ äußert sich Beate Berger, Amtsleiterin der Gemeinde St. Gallen, über die neuesten Projektentwicklungen auf der Burg Gallenstein.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Steiermärkischen Landes- & Regionalentwicklungsgesetzes unterstützt.